Kosten
3D Rendering

4. February 2020
Posted in Studio 2038
4. February 2020 Studio2038

Was darf ein 3D Rendering kosten?

Wie teuer ist ein 3D Rendering? Welche Kosten entstehen bei einer 3D Animation? Was darf eine 3D Visualisierung überhaupt kosten? Wir geben Einblicke in die Preisgestaltung.

Jedes Projekt hat ganz unterschiedliche und vor allem individuelle Anforderungen. Viele Faktoren beeinflussen den Aufwand und somit die Preisgestaltung. Grundsätzlich gilt die Faustregel: Je höher die gewünschte Qualität, desto höher ist der Zeitbedarf und der Aufwand für die Umsetzung. Auch wenn sich die heutige 3D Software stetig weiterentwickelt, so kommt es immer noch auf den 3D Artist vor dem Computer an, welcher die Software mit seiner jahrelangen Erfahrung bedient. Rendering ist Handwerk. Wer denkt, dass man nur auf den „Rendern“-Knopf drücken muss, irrt. Einige Arbeitsschritte können hier allerdings automatisiert werden. Durch eigens entwickelte smarte Workflows von Studio 2038 und clevere Pipelines von der Planung bis hin zur Rechnungsstellung, lässt sich bereits viel in der Projektumsetzung automatisieren. Dies hat den Vorteil, dass wir hierdurch den Preis niedrig halten können, ohne auf das zu verzichten, worauf es bei Projekten ankommt: Die Qualität.

 

Typischer Fehler – Vergleich mit Fotografien

Gerne wird 3D Rendering mit der klassischen Fotografie verglichen. Das bietet sich durchaus an, allerdings hinkt der Vergleich ein bisschen, da sich dabei zu oft nur auf Aspekte der Produktion konzentriert wird. Entscheidende Vorteile von Renderings werden dabei gar nicht beachtet: Renderings eröffnen zusätzlich zum eigentlichen Abbilden des Produkts noch viele weitere Möglichkeiten. Im Vergleich zu einem Foto, kann ein 3D-Modell animiert, adaptiert und fortlaufend variiert werden. Nach ein paar Monaten nochmal das Sofa aus der fotografierten Location austauschen? Für den Fotografen unmöglich, da das gesamte Fotosetting gar nicht mehr zur Verfügung steht. Dank 3D Szene von Studio 2038 lässt sich die Änderung aber jederzeit schnell und günstig umsetzen, hierbei sprechen wir von einer sogenannten Adaption. Welchen Mehrwert 3D Renderings zusätzlich noch bieten, haben wir in folgendem Artikel dargestellt: The Comparison: What's better, CGI or photo?

 

Was darf ein 3D Rendering kosten?

Je nach Projekt und Anforderung kann z.B. ein Interior-Rendering unter optimalen Bedingungen wenige hundert Euro kosten. Die Spanne kann aber auch einen vierstelligen Bereich erreichen, sofern eine absolut fotoreale HighEnd Visualisierung mit vielen Details gewünscht ist und komplexe Produkte erst als 3D-Modell erstellt werden müssen. Festpreise sind also in den seltensten Fällen zielführend. Entweder der Kunde bezahlt zu viel oder im laufenden Projekt muss ärgerlicherweise nachkalkuliert werden.

Dagegen lassen sich einzelne Produktfreisteller (auf weißem Hintergrund, z.B. für einen Online-Shop) als 3D Rendering kostengünstig in großer Menge in unsere Pipeline einplanen, sodass wir hier einen sehr attraktiven Einzelbildpreis von unter 50 EUR* erreichen können (*netto, je nach Komplexität des Produktes und abhängig vom gesamten Auftragsvolumen).

Es gibt also kein richtig oder falsch, sehr wohl aber zu günstig oder zu teuer. Abhängig vom Kundenbudget lässt sich jedes Projekt realisieren. Je nach Fokus, hilft hierbei auch ein Blick auf das magische Dreieck, bestehend aus Zeit, Qualität und Preis. So lassen sich nur 2 entscheidende Faktoren direkt beeinflussen: Liegt der Fokus auf dem Preis und der Zeit, so wird die Qualität vermutlich nicht HighEnd sein, da weniger Arbeitszeit für das Projekt aufgebracht werden kann. Liegt der Fokus auf absolutem Fotorealismus und Zeit, so wird sich dies in der Höhe des Preises widerspiegeln.

 

Kosten 3D Rendering Magisches Dreieck

 

Warum gibt es bei Studio 2038 das beste Preis-Leistungsverhältnis?

  1. Unsere 3D-Artists wissen genau was Sie tun! Langjährige Erfahrung und Spezialisierung für jeden Bereich ermöglich eine schnelle erfolgreiche Umsetzung ohne „Try and Fail“ – genau passend und zielführend für Ihr Projekt.
  2. Durch unsere eigens entwickelten smarten Workflows und cleveren Pipelines automatisieren wir interne Prozesse, die sonst viel Zeit und somit Geld kosten. Diese Kosteneinsparungen geben wir an unsere Kunden weiter.
  3. Professionelles und zielstrebiges Projektmanagement zwischen Kunde und 3D-Team spart wertvolle Zeit. Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns optimal als Übersetzer zwischen Kunde und Team zu agieren.

 

Jetzt Angebot von Studio 2038 einholen

„Grundsätzlich raten wir von einem Abrechnungsmodell nach Zeit ab. Dieses Modell, wie von vielen anderen 3D Agenturen praktiziert, ist absolut intransparent und gibt nur böse Überraschungen beim Blick auf die Abschlussrechnung. Wir von Studio 2038 sind der Meinung, dass ein Angebot zum Festpreis professioneller ist und sich für die Kosten- und Budgetplanung unserer Kunden besser eignet.“

Der beste Weg um sich von unserem besten Preis-Leistungsverhältnis zu überzeugen: Schicken Sie uns einfach Ihre Projektanfrage (siehe Kontakt) und wir erstellen Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot! Bevor Sie unser Angebot erhalten, benötigen wir einige Informationen von Ihnen vorab. Je nach Projekt berät Sie Ihr persönlicher Projektmanager gerne und lässt Sie wissen, welche Informationen wir für den Kostenvoranschlag benötigen. Einige dieser Fragen könnten z.B. sein:

  • Gibt es bereits 3D oder CAD Daten?
  • Wie hoch soll die Auflösung sein?
  • Wie lange darf die Animation sein?
  • Darstellung der Visualisierung nur online oder auch im Print-Bereich?
  • Gibt es digitale Texturen oder müssen diese noch digitalisiert werden?

Uns ist daher wichtig, vorab den Verwendungszweck und Einsatzort Ihres Projektes optimal zu verstehen, um unser unverbindliches Angebot „on point“ formulieren zu können. Vor jeder Zusammenarbeit stellt Studio 2038 ein schriftliches Angebot zum angefragten Projekt. Hierbei werden alle benötigten Schritte als einzelne Positionen erklärt sowie transparent und nachvollziehbar aufgelistet. Natürlich sollen keine Rückfragen offen bleiben und Ihr Projektmanager steht Ihnen gerne helfend zur Seite.

Fazit: Das darf ein 3D Rendering kosten

Das Verhältnis von Preis und Qualität muss grundsätzlich stimmen. Einheitspreise sind daher immer schwierig zu kalkulieren, da jedes Projekt individuell ist und sich nicht vergleichen lässt. Auch ein Abrechnungsmodell nach Zeit lehnen wir grundsätzlich ab. Je nach Ausgangsbedingungen und Faktoren kann ein einzelnes Rendering bereits wenige hundert Euro kosten – oder auch bis hin in den vierstelligen Bereich reichen. Große Mengen an Produktvisualisierungen lassen sich in unserer Pipeline preisgünstig realisieren. Lässt man z.B. von einem Projekt mehrere Perspektiven rendern, so reduziert sich der Einzelbildpreis enorm. Der Basisaufwand zur Erstellung der 3D Szene oder das Modellieren/Optimieren des Produktes in 3D, stellt oft den größten Teil der Arbeit dar. Besonders attraktiv wird der Einzelbildpreis bei Adaptionen, wie z.B. Farb- und Materialwechsel oder Größenanpassungen oder auch nur weiteren Kameraperspektiven.

Gerne unterstützen wir auch Sie mit Ihrem Projekt. Egal ob als Interior- oder Exteriorvisualisierung, Produktvisualisierung, ganze Bilderwelten, als 3D Animation, als Augmented- bzw. Virtual Reality-Lösung bis hin zum Produktkonfigurator – sprechen Sie uns gerne an!

, , , , , , , , , , , , , , ,